gemeinsamer Übungstag

gemeinsamer Übungstag

Das war gestern eine gelungene Aktion.

Sandienst, Katschutz, Rettungsdienst und Höhlenrettung der Göppinger Malteser haben am Samstag eine gemeinsame Stationenausbildung in gemischten Gruppen durchgeführt.

Habe ich jemand vergessen?

Die Höhlenrettung kann vermutlich eine Verstärkung durch eine versierte und nette Industriekletterin verzeichnen, die als Interessentin an dem Ausbildungstag teilgenommen hat.

Nach Begrüßung und Gruppeneinteilung wurden vormittags 3 Stationen durchlaufen.

Immobilisation mit Samsplint (siehe Foto im Anhang), Motorradhelmabnahme und Torniqueteinsatz.

Anschließend erfolgte eine Einweisung zum Thema Arbeitssicherheit mit Gruppenarbeit.

Während der Mittagspause hat die Höhlenrettung kurz den Kollegen ihr Einsatzfahrzeug und Ausrüstungsteile vorgestellt, wobei besonders die selbst hergestellte flexible Trage erstaunte Blicke auf sich zog.

Im Anschluss wurde in 2 Gruppen der Aufbau einer Sanstation organisiert und der Umgang mit dem Spineboard geübt.

Hierbei wurde dann als Variante spontan auch die Flexitrage der HöRe ausprobiert.

Nach einer kurzen Abschlussbesprechung mit Abstimmung der besseren Einrichtung der Sanstation für eine Neuregelung.

Ging es in den gemütlichen Teil mit Grillen und netten Beisammensein über.

Danke Katrin für die Organisation.

Gruß

Erwin Löhlein