01.11.2001 Suche bei Gruibingen

Am Donnerstag den 25.10.2001 verschwindet ein 15jähriger Junge bei einem Schulausflug. Er ließ sich zurückfallen und als die Erzieher sein Fehlen bemerkten, kehrten sie um. Benjamin S. jedoch war nicht mehr aufzufinden. Er leidet unter Epillepsie und ist auf Medikamente angewiesen.

Innerhlab der folgenden Tage wurde mehrfach mit zahlreichen Rettungshundestaffeln nach ihm gesucht. Über die Medien wurde die Bevölkerung zur Mithilfe aufgefordert. Jedoch all das hatte keinen Erfolg.

Am 1.11. wurde nochmals mit einem Großaufgebot an Rettungshunden, DRK-Bereitschaften, Bergwacht, Feuerwehr, Polizei und Freiwilligen gesucht. Da unklar ist, wo der Junge nachts Unterschlupf findet, wurden auch alle in Frage kommenden Höhlen durch die Malteser Höhlenrettung abgesucht.

Leider konnte der Vermißte auch an diesem Tag nicht aufgefunden werden.