Tourenplanung

Jede Planung einer Höhlentour fängt mit dem Aussuchen einer oder mehrer Höhlen an. Dabei sollte diese entsprechend der Kondition und Erfahrung der Teilnehmer und der Wetterlage gewählt werden. Z.B. kann eine Hochwasserbefahrung ihren Reiz haben, aber nicht für jeden Teilnehmer und nicht bei steigendem Wasserspiegel !

Die Erfahrung zeigt, daß man eher eine zu kurze Zeitspanne für die Befahrung einplant. Also lieber auf die kalkulierte Befahrungsdauer noch 20 bis 50 % aufschlagen. Bekommt ein Teammitglied Probleme (was jedem passieren kann!) sind ein paar Stunden schnell vergangen.

 

1. Informationen beschaffen

2. Material beschaffen

3. Wetterbericht beachten!

4. Zeit Planung

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.